ein stück Urlaub zuhause

Rezepte

  • Andrea´s Preiselbeere Sahne Kuchen
    • 100g Butter
    • 100g Zucker
    • 150g Mandeln gerieben oder Nüsse gerieben
    • 10g Backpulver
    • 3x Esslöffel Backkakao
    • 3 Dotter
    • 3 Eiweiß

    Die weiche Butter schaumig schlagen, denn Zucker und die Dotter und die geschlagen Butter rühren, nach und nach die geriebenen Nüsse, Kakao und Backpulver einrühren.

    Am Ende das geschlagene Eiweiß unterheben. Der Kuchen wird 25 min auf 175 C* im Ofen gebacken.

    Den Kuchen auskühlen lassen und mit Preiselbeer-Marmelade bestreichen
    ½ lt Sahne mit Sahnesteif Aufschlagen und auf den Kuchen geben
    den Kuchen 1 Stunde Kalt stellen

    Psssst: „Ich teile gerne alle meine Rezepte mit unseren lieben Gäste, aber die legendäre Eierlikör-Rezeptur bleibt geheim.“ – Eure Andrea

  • Apfelmürbteig-Schnitten von Marlies

    Mürbteig:

    • 250g Mehl
    • 100g Staubzucker
    • 120g Butter
    • 1 Ei
    • 1 Teelöffel Backpulver
    • 1 Prise Salz

    Alles zu einem schönen Mürbteig kneten und 1 Stunde rasten lassen

    Apfelmasse:

    • ½ lt Apfelsaft
    • 100g Zucker
    • 37g Vanille Pudding Pulver
    • ¼ Weißwein
    • 1kg geschälte und geschnittene Äpfel


    Apfel in einen Topf geben und 5 Minuten dünsten lassen

    Die Apfelmasse und die Puddingmasse mischen und auf den ausgerollten Mürbteig geben

    Und bei 160 C* 35 min in den Offen geben.

    ½ lt Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und auf den ausgekühlten Kuchen verteilen und mit Zimt bestäuben

  • Pettneuerhof Kaiserschmarren
    • 125g Sahne
    • 4 Dotter
    • 35g Mehl
    • 4 Eiweiß
    • 1 Prise Salz
    • 1 Teelöffel Vanille Zucker
    • Rumrosinen

    Die Sahne der Dotter und das Mehl verrühren und mit dem Vanille Zucker und der Prise Salz abschmecken, Das geschlagene Eiweiß unter die Masse heben, Alles zusammen in eine gebutterte Pfanne geben und die rum Rosinen die die Masse fallen lassen,

    20 min bei 180C* in den Offen geben , am Ende die Masse mit zwei Löffel Zerreisen und mit Butter und Zucker in der Pfanne Karamelisieren , Am besten mit Vanilleeis und Zwetschgen Röster genießen.

  • Forellen-Sülzchen wie von Hans
    • 3 Stk.  geräucherte Forelle
    • ½ Bund Estragon gehackt
    • ½ Bund Dill gehackt
    • 150g Feine Gemüse Brunoise
    • 750 ml Fischfond gleich mit Safran aromatisieren
    • 5-6 Blatt Gelatine

    Die geräucherten Forellen in kleine Würfel schneiden und mit den Gemüsewürfel und die gehackten Kräuter vermischen, den Fischfond mit etwas Safran und weißem Balsamico Essig abschmecken und langsam erhitzen, wenn der Fond leicht warm ist, die weiche Gelatine hinzugeben, die Fisch-Gemüsemasse in eine Form geben und den Fond darüber gießen, bis kurz vor dem Stocken der Gelatine unterrühren, sodass sich die Masse am Boden nicht absetzt.

  • Lauwarmer Alpensaibling von Andre auf Petersielenrisotto und gehobelten Steinpilzen

    Zutaten

    Risotto

    • 250g Risottoreis (Carnaroli)
    • 100ml Urknall GV
    • 450ml Fischfond oder Gemüsefond
    • 3El Olivenöl
    • 1 Knoblauchzähe, fein gehackt
    • 1 Schalotte, fein gehackt
    • 20g Parmesan gerieben
    • 50g Butter
    • 2El Petersilienpesto

     

    Steinpilze

    • 100g Steinpilze
    • Olivenöl und Apfelbalsam

     

    Alpensaibling

    • 1 Alpensaibling, filiert und die Seitengräten mit der Pinzette gezogen
    • 200g Nussbutter (geklärte braune Butter)

     

    Zubereitung

    Risotto

    Knoblauch und Schalotte in heißem Olivenöl andünsten. Reis hinzufügen, salzen und mit dem Weißwein ablöschen.

    Einkochen lassen, bis der Weißwein aufgezogen ist. Heißen Fischfond aufgießen. Unter ständigem Rühren sanft köcheln lassen.

    Wenn der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, mehrmals etwas heißen Fischfond nachgießen und Reis absorbieren lassen.

    Nach knapp 20 Minuten ist der Reis gar, hat aber noch Biss, Parmesan, Butter und Petersilienpesto unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. 

    Saibling

    Die zwei Fischfilets in 4 Portionen schneiden. 200g Nussbutter in einer Auflaufform geben und im Backrohr erhitzen lassen, bei 80°C ca. 20 Minuten.

    In die nun heiße Butter den portionierten Fisch geben und 10-12 Minuten glasig ziehen lassen. Fisch aus der Nussbutter nehmen und abtropfen lassen, mit Meersalz und Pfeffer würzen, danach kann es auf dem Risotto angerichtet werden.

    Steinpilze

    Am besten kleine und feine Steinpilze aus dem Wald – selbst gefunden sind sie am besten.

    Die Steinpilze säubern und zu putzen, danach abtrocknen und auf ein Papier legen. Alle Pilze fein hobeln und mit Salz und Pfeffer würzen, dazu einen Spritzen Apfelbalsam und Oivenöl zugeben.

    Die Roh-angemachten Steinpilze über den Fisch fallen lassen, bestenfalls mit etwas Kräuter aus dem Garten.

    Anrichte Tipp von mir

    Tiefer Teller, Risotto in die Mitte und den Saibling vorsichtig darauf platzieren.

    Kurz vor dem Anrichten einen kleinen Spritzer Apfelbalsam in das Risotto geben passt perfekt zu dem Fisch.

Hotel Pettneuerhof
Steinig 207
6574 Pettneu am Arlberg

info@pettneuerhof.at
+43 5448 8391
+43 5448 8391 4